16.04.2020 – Fortsetzung und Ausweitung der Notbetreuung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, Sie und Ihre Familie sind gesund und Sie hatten – trotz der außergewöhnlichen Situation – schöne Ostertage!

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, werden die Schulen sukzessive geöffnet. Diese Öffnung geschieht nun in der ersten Phase ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler, die einen regulären Schulabschluss anstreben, wie zB. Haupt-, Realschulabschluss oder Abitur. In einem weiteren Schritt werden ab 4. Mai die Grundschulen geöffnet, jedoch zunächst ausschließlich für die 4. Klassen.

Für uns bedeutet das, dass wir auch weiterhin die Notbetreuung an unserer Schule sicherstellen. Wir wissen bereits jetzt, dass der Personenkreis erweitert werden wird, für den der Anspruch auf die Notbetreuungsmaßnahme zutrifft. Eine genauere Angabe dazu liegt uns jedoch derzeit noch nicht vor. Wir rechnen bis morgen mit konkreteren Aussagen und kommunizieren sie hier, sobald wir mehr wissen.

Wir haben uns entschieden, Ihnen schon vorab das Formular für die Bedarfsabfrage der nächsten zwei Kalenderwochen zum Download anzubieten, da wir auf Ihre baldige Rückmeldung angewiesen sind! Wir müssen die Notbetreuung (und genauso die spätere Schulöffnung) nach strengen Regeln und Richtlinien der Hygiene und des Infektionsschutzes organisieren. Zudem werden wir noch klären müssen, ob und wie ein Schülerspezialverkehr realisiert werden kann. Dementsprechend sind wir auf belastbare Schülerzahlen angewiesen, mit denen wir rechnen können.

Hier geht es zum Formular!

Ein Hinweis zum Formular: Sie können dieses entweder handschriftlich (nach dem Ausdruck) ausfüllen und per Email/Fax zurücksenden, oder Sie bearbeiten und speichern es direkt am Computer und senden es uns an

hbenz(at)stephanusschule.info

zurück, was Zeit und Ressourcen schont. Die Unterschrift können Sie dann hier in der Schule nachtragen.

Sie können nach wie vor auch alle offiziellen Beschlüsse und Verfügungen des Ministeriums zu den Beschlüssen und Verfügungen auf der Homepage des Ministeriums verfolgen (siehe auch „Schulmail“).

Wir hoffen, Sie bald mit konkreteren Informationen versorgen zu können.

Bleiben Sie gesund und herzliche Grüße – ganz besonders natürlich an Ihre Töchter und Söhne,

D. Joußen (Schulleiter) & H.Benz (stellv. Schulleiter)