Schulskifahrt vom 08.01. bis 16.01.2023 nach Südtirol

In der Zeit vom 08.01. bis zum 16.01.2023 fuhr nach 2-jähriger, corona-bedingter  Unterbrechung  in diesem Schuljahr zum insgesamt 20. Mal wieder eine Schülergruppe mit 14 Schülerinnen und Schülern zum Erlernen des Alpin-Skifahrens aufs Jochgrimm nach Südtirol. Hier könnt ihr einige Fotos und Schülerkommentare über unsere tolle Woche im Schnee anschauen.

„Schulskifahrt vom 08.01. bis 16.01.2023 nach Südtirol“ weiterlesen

Tag der offenen Tür & Adventsbasar am 27.11.2022

Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Am 27. November 2022 öffnet die Stephanus-Schule ihre Türen und lädt Sie nach 2 Jahren Pause endlich wieder zum Adventsbasar ein. Zwischen 11.30 und 16.30 Uhr können Sie uns bei weihnachtlicher Dekoration & kulinarischer Köstlichkeit besuchen. Dieses Jahr werden die Schülerinnen & Schüler unter anderem folgendes anbieten:

Cafeteria

Trödelmarkt

Kränze, Holzarbeiten und Gestecke

Kastanien, Chillis, Perlenketten, Weihnachtskarten und Druckprodukte

(Baum-) Schmuck, Armbänder, Deko

15 Minuten Weihnachtsboxen,
Weihnachtliche Schüttelkarten und Holzbäume

Weihnachts-Fotobox/ Grußkarten zum Bestellen, gebrannte Mandeln

Rentier-Drops
Perlen-Zuckerstangen
Pfeiffendraht-Weihnachtsbäume

frische Waffeln

Bemalte Holzscheiben für den Weihnachtsbaum

Bruchschokolade in versch. Varianten; Schmucksterne

Kinderschminken, Bastelangebot

Lichtgläser, Rentiere mit Lichtnasen

Christbaumschmuck, Weihnachtskarten, Windlichter

Strohsterne, weihnachtliche Strohdekorationen

Jetzt ist es einige Wochen her…

…seit der letzten Meldung des COVID-19 Falles in unserer Schulgemeinschaft, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte.

Seitdem gab es glücklicherweise keine weiteren Fälle und alle sind wohlauf. Allen Schülerinnen und Schülern und all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt großes Lob und unser von Herzen kommender Dank! Alle haben unermüdlich und mit großem Einsatz dazu beigetragen, dass diese ersten Wochen nach den Sommerferien gemeistert wurden!

In unserem Brief, den wir heute an Sie herausgegeben haben, haben wir unsere bereits bekannten Regelungen auf zwei Wochen nach den Herbstferien verlängert.

Indes wurde eine neue (umfangreiche) Schulmail vom Ministerium veröffentlicht, die wir Ihnen hier als PDF zur Verfügung stellen. Im Großen und Ganzen wurden die bislang bekannten allgemeinen Regelungen bis zu den Weihnachtsferien verlängert. Falls Sie hierzu Fragen haben sollten, können Sie sich – am besten per E-Mail – an uns wenden.

Bei der zur Zeit voranschreitenden Entwicklung der Infektionszahlen im Umkreis hoffen wir sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler, Sie und Ihre Familien gesund bleiben, damit wir uns auch nach den Ferien wohlbehalten wiedersehen können. Genießen Sie alle die Herbstferien!

Herzliche Grüße,

Dieter Joußen & Hanspeter Benz

Einschulungsfeier am 14.08.2020

Am Freitag, den 14.08.2020 feiern wir den Zuwachs unserer Schulgemeinschaft! 

Wir freuen uns sehr auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler. Die Schulneulinge sind bestimmt schon ganz aufgeregt und gespannt auf ihren ersten Schultag. 

Die Einschulungsfeier wird selbstverständlich unter veränderten Bedingungen ablaufen, als wie wir sie aus vorherigen Jahren kennen.

Genauere Informationen zum Ablauf teilen wir Ihnen noch mit.

Begrüßung zum neuen Schuljahr 2020/2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hoffentlich hattet Ihr schöne Ferien, viel Spaß und gute Erholung. Wir freuen uns, dass wir Euch am Mittwoch (12.08.2020) wieder in der Schule begrüßen dürfen! 

Wir müssen wegen Corona immer noch aufpassen. Das heißt, dass wir beispielsweise die Mund-Nasen-Masken weiterhin  tragen,  oft die Hände waschen / desinfizieren und möglichst Abstand halten müssen.

Aber zusammen schaffen wir das. Hauptsache, wir dürfen uns endlich wieder sehen!

Achtet bitte darauf, dass Ihr zuhause bleibt, wenn Ihr bei Euch Anzeichen einer Erkältung bemerkt.

Liebe Grüße, 

Dieter und Hanspeter

Schulstart nach den Sommerferien am 12.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Angehörigen trotz aller „Widrigkeiten“ durch die Pandemie die Ferienzeit genießen konnten. 

Wie Sie den Medien sicherlich bereits entnommen haben, hat die Landesregierung beschlossen, dass alle Schulen ab kommenden Mittwoch (12.08.2020) den Schulbetrieb wieder für alle Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Hier geht es zum Faktenblatt, das am 03.08.2020 vom Ministerium veröffentlicht wurde.

Natürlich werden wir auch nach wie vor alle zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergreifen, um Infektionen nach Möglichkeit zu verhindern. Sollte es dennoch zu einem Infektionsgeschehen kommen, ist die Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten ganz wichtig. In einem solchen Fall steht die Schule in einem engen Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Kreises, das das weitere Vorgehen regelt.

Wir als Schule werden versuchen, die Infektionsschutzmaßnahmen, die wir bereits vor den Sommerferien angewandt haben, weiterhin umzusetzen. Zu diesen Maßnahmen zählen u.a.

  • das Bilden möglichst konstanter Lerngruppen
  • das Tragen eines „Nase-Mund-Schutzes“
  • regelmäßiges Händewaschen
  • regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten
  • Desinfektionsstationen
  • das Erfassen (Adress- und Kontaktdaten) aller Personen, die das Schulgebäude betreten
  • schulisches „Leitsystem“
  • Entzerrung der Pausenzeiten
  • und vieles mehr

Bei Ganztagsbetrieb nehmen die Schüler/innen, falls gewünscht, an der Mittagsverpflegung der Schule teil. Selbstverständlich gelten auch hier wieder besondere „Bedingungen“, die von der Schule vorgesehen sind und zur Infektionsverhinderung umgesetzt werden.

Weitere Maßnahmen werden zeitliche und räumliche Entzerrungen der Pausenzeiten sein wie auch Veränderungen bei den Ankommens- und Abfahrtssituationen.

Neben den allgemein schulischen Absprachen und Umsetzungen wird es auch besondere Reglungen geben, die die Lehrkräfte der Klasse Ihres Kindes mit Ihnen besprechen werden.

Mit Schuljahresbeginn gilt wieder die allgemeine „Unterrichtsverpflichtung“ für Schüler/innen. Eltern und Erziehungsberechtigte, die für Ihr Kind oder im gemeinsamen Haushalt lebende Angehörige einen schweren Verlauf im Fall einer Covid19-Infektion befürchten müssen, nehmen bitte über die Klassenteams Kontakt mit uns auf.

Bitte bedenken Sie, dass wir Sie bei Erkältungssymptomen Ihres Kindes sofort verständigen müssen. Kinder, die Erkältungssymptome aufweisen, müssen unverzüglich aus der Schule abgeholt werden. en ist. Stellen sich in den folgenden 24 Stunden keine deutlichen „Corona-Symptome“ (Husten, Fieber, Geschmacksverlust) ein, darf das Kind wieder zur Schule kommen.

Uns ist es wichtig, Maßnahmen so anzulegen und/ oder fortzusetzen, dass Erforderlichkeiten, die von der Landesregierung ausgegeben werden, nach Möglichkeit schon erfüllt sind, um für alle Beteiligten mehr Ruhe und Kontinuität in die schulischen Abläufe zu bringen.

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr und hoffen, möglichst von Infektionen verschont zu bleiben.

Herzliche Grüße,

Dieter Joußen und Hanspeter Benz

Formular für die Notbetreuung ab 04. Mai 2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Auch wenn manche Schulen nun schrittweise eine Öffnung erfahren, ruht an unserer Schule & Schulform nach wie vor der Unterricht. Dies gilt für alle Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung und Körperlich-Motorische Entwicklung in Nordrhein-Westfalen.

Die Notbetreuung bleibt dennoch an den sonst üblichen Schultagen bestehen. Es hat eine Erweiterung des Personenkreises gegeben, die unter anderem für alleinerziehende Berufstätige gilt. Nähere Informationen können Sie unter §3 in diesem Dokument (von der Homepage des Schulministeriums NRW) erfahren.

Hier finden Sie das neue Formular, falls Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen. Das Formular kann mit dem ‚Acrobat Reader‘ ausgefüllt werden (unterschreiben können Sie dann in der Schule).

Die Anmeldung bitten wir zügig per E-Mail zurückzusenden an: (hbenz(at)stephanusschule.info).

Wir grüßen die gesamte Schulfamilie ganz herzlich und hoffen, dass Sie alle auch weiterhin gesund & frohen Mutes sind und dies auch bleiben!

Dieter Joußen und Hanspeter Benz